Maxdome filme downloaden

Der Streaming-Dienst maxdome* ging im Juli 2006 offiziell an den Start und konnte in den letzten 13 Jahren gut 50.000 Filme und Serien in sein Angebot aufnehmen. Anfang 2011 wurde der Anbieter von der ProSiebenSat.1 Group übernommen, weshalb in der Mediathek viele deutsche Serien, Filme und TV-Shows wie beispielsweise „Rosins Restaurant“, „The Voice Kids“ oder „Germany’s next Topmodel“ zu finden sind. Mit dieser Auswahl hebt sich maxdome stark von der Konkurrenz ab. Streaming-Anbieter maxdome ist als einer der ersten VoD-Dienste auf dem deutschen Markt gestartet und bezeichnet sich selbst als Deutschlands größte Online-Videothek. Bei uns erfahrt ihr, wie hoch die Kosten des Abos und des Einzelabrufs bei maxdome sind und was ihr dafür bekommt. Weiterhin sind bei maxdome einige exklusive Serien in der Flatrate enthalten. Dazu gehören unter anderem „The 100“, „Quantico“, „Empire“ und „Thirteen“. 2016 erweiterte man den Kundenservie um eine Redaktion, die gezielt Film- und Serien-Empfehlungen ausspricht. Auch das ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal von maxdome und in dieser Form auf dem deutschen Markt einmalig. Im Bereich der Eigenproduktionen kann der VoD-Dienst bisher leider nur die Serie „jerks.*“ vorweisen. Da haben Netflix und Amazon Prime deutlich mehr im Angebot.

Ja. In Postfilialen, in Elektronik- und Supermärkten sowie online gibt es maxdome-Gutscheine zu kaufen. Den darauf befindlichen Gutscheincode könnt ihr auf dieser maxdome-Seite einlösen*. Legt ihr ein neues Konto an, wird erst der kostenlose Gratismonat aktiviert und danach das Guthaben vom Gutschein abgehoben. Eine zeitliche Begrenzung der Gutscheine gibt es nicht und ihr könnt auch mehrere davon auf einmal einlösen. Beachtet aber, dass ein Gutschein nur in dem Land funktioniert, in dem ihr ihn gekauft habt. Wer die Online-Videothek zuerst einmal gratis und unverbindlich testen will, der kann den Probemonat nutzen. Euch steht eine 30-tägige Testphase zur Verfügung, die ihr hier starten könnt. In diesem Zeitraum könnt ihr maxdome im vollen Umfang verwenden. Vor dem Ende der Probezeit lässt sich das Abo jederzeit kündigen.

Versteckte Kosten braucht ihr nicht zu fürchten. Habt ihr euch für eine Mitgliedschaft entschieden, dann könnt ihr auch das kostenpflichtige Abo monatlich beenden. Neben dem Monatspaket verfügt maxdome über einen Store*, in dem zusätzliche Inhalte zu finden sind.

Postado em Sem categoria